Nach Vorne

Kurzfilm / 15 Minuten / Jahr

Der 17-jährige Chris Thesemann lebt als kindlicher Spinner und Einzelgänger in einer heilen Familienwelt. Er fühlt sich gefangen und ohne Antrieb fürs Leben. Angeödet von seinem Leben verschwindet er von zu Hause. Er begegnet Lotte, einer Prostituierten Ende 40. Chris hat einen ganz bestimmten Grund, warum er diese Frau aufsucht. Bei ihr ist im Leben nicht alles so verlaufen wie geplant, aber nimmt das Leben wie es kommt.

Ein Film über eine Beziehung zweier Menschen, die versuchen nach vorne zu schauen.

Buch, Regie, Kamera und Schnitt: Kim Münster
Musik: Hannes Prietz
Mit: Paul Boos, Elisabeth Auer u.a.

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: