Nur das Beste

Dokumentation / 79 Minuten / Jahr

Der Film beobachtet vier unterschiedliche Menschen auf dem Weg zum Perfektionismus. Zwei Hundezüchter, zwei Tomatengärtner, eine Ballerina und ein Qualitätsmanager geben einen persönlichen Einblick in ihren Prozess des Optimierens. Wir beobachten den Qualitätsmanager in seiner Firma, der versucht die annähernd perfekten Arbeitsabläufe weiter zu optimieren. Die Ballerina kämpft mit eiserner Disziplin gegen den Abbau des eigenen Körpers. Die beiden Tomatengärtner beugen sich den klaren Vorgaben des Qualitätshandels und versuchen sich immer wieder von der Konkurrenz abzuheben. Die beiden Hundezüchter verhelfen sich mit Blut- und Hörtests ihrem Traum näher zu kommen, den perfekten Dalmatiner zu züchten.

Die Regisseurin Kim Münster geht der Frage „wohin uns das systematische Effizienzbestreben hinführt?“ nach, ohne eine Antwort vorzugeben. Gemeinsam mit der Kamerafrau Tina Porsche spürt sie unserer steten Leistungsgesellschaft nach und hinterlässt dabei einen nachdenklichen Klang.

Buch & Regie: Kim Münster
Kamera: Tina Porsche
Schnitt: Daniel Che Hermann
Musik: Dennis Möbus

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: